Glossar

Hier finden Sie Erläuterungen zu wesentlichen Begriffen, die im Zusammenhang mit Blogs und WordPress immer wieder eine Rolle spielen:

Abonnieren

Darunter versteht man die Möglichkeit, die jeweils neuesten Artikel und die neuesten Kommentare eines Blogs auf dem eigenen Browser bzw. per Email zu verfolgen, ohne auf den Blog selbst gehen zu müssen. Falls Sie einen Blog abonnieren wollen, klicken Sie einfach auf den sogenannten RSS-Feed. Auf Schule & Blog finden Sie die beiden RSS-Feeds (für die Artikel bzw. die Kommentare) in der rechten Spalte ganz unten unter Meta.

Administrator

Ein Administrator organisiert und verwaltet einen Blog. Er hat alle Rechte und kann sogar im Namen aller Autoren Artikel schreiben. Er schreibt die Seiten, verwaltet die Nutzer, erstellt das Layout (Theme), entscheidet über die Kommentare und vieles mehr.

Anmelden

Falls Sie selbst Artikel auf einem Blog schreiben wollen, müssen Sie sich anmelden. Den entsprechenden Button finden Sie unter Meta. Wenn Sie dort auf Anmelden klicken, öffnet sich eine Eingabemaske. In dieser geben Sie ihren Usernamen und ihr Passwort ein. Falls alles richtig ist, gelangen Sie ins sogenannte Backend und können dort Ihren Artikel schreiben.

Um sich allerdings anmelden zu können, müssen Sie sich zuvor auf dem Blog registrieren.  Dabei lassen es jedoch nur wenige Blogs zu, dass Sie sich überhaupt registrieren können. Den entsprechenden Button finden Sie unter Meta.

Archiv

Auf der Startseite erscheinen sinnvollerweise im Normalfall nur einige Artikel untereinander, im Falle von Schule & Blog nur die 12 neuesten Artikel. Um zu älteren Artikeln zu gelangen, können Sie am unteren Ende des Blogs zurückblättern.

Sie können aber auch direkt auf Archiv gehen (bei Schule & Blog in der rechten Spalte) und sich nur die Artikel eines bestimmten Monats bzw. Jahres anzeigen lassen.

Neben dem Archiv der Artikel gibt es auch Archive eines Autors. Diese zeigen nur die Artikel eines Autors auf. Sie gelangen in dieses Archiv, indem Sie auf den jeweiligen Namen des Autors in einem Artikel klicken.

Artikel

Artikel sind die wichtigsten Veröfffentlichungen eines Blogs. Das sind die „Tagebucheinträge“. Bei Schule & Blog stehen sie in der großen linken Spalte. Artikel stellen den wichtigsten Inhalt eines Blogs dar. Dabei erscheint immer der neueste Artikel als oberster Artikel. Sie können nur von angemeldeten Autoren geschrieben und publiziert werden.

Autor

Autoren sind die User eines Blogs, die selbst Artikel veröffentlichen. Sie sind registriert und besitzen einen Usernamen und ein Passwort. Bei einigen Themes wird für jeden Artikel der Name und ein kleiner Avatar des Autors angezeigt. Im Falls von Schule & Blog wird nur der Name des Autors angezeigt.

Klickt man auf den Autorennamen, so gelangt man zum Archiv des jeweiligen Autors. Gegebenenfalls wird auch eine Kurzdarstellung des Autors angezeigt.

Avatar

Avatare sind kleine Bildchen, die in einigen Themes zu jedem Autor und Kommentator angezeigt werden. Das erleichtert die Orientierung. Avatare können kleine Fotos  oder  Grafiken sein. Entsprechende Grafiken oder Icons kann man im Internet finden oder sich dort erstellen lassen, zum Beispiel HIER. Es gibt außerdem Internetdienste, bei denen man sich ein Avatar einrichten kann, dass dann in verschiedenen Blogs einheitlich angezeigt wird.

Backend

Das ist die „Rückseite“ einer Website (siehe Frontend). Hier können angemeldete Autoren eines Blogs ihre Artikel schreiben. Im Falle von WordPress spricht man auch von Dashboard (englisch für Amaturenbrett).

Benutzer

Benutzer (auch User) sind die registrierten Autoren eines Blogs. Sie können sich ein eigenes Profil anlegen.

Blog

Blog hat sich als Kurzform für Weblog eingebürgert. Ein Weblog ist ein auf einer Webseite geführtes und damit (meist) öffentliches Tagebuch. Es gibt Blogs zu allen möglichen Themen. Blogs werden sowohl von einzelnen Autoren als auch von Autorengruppen geführt. Blogs können Foren oder Internetzeitungen ähneln; sie dienen der Information, dem Gedankenaustausch und der Kommunikation.

Die Schreiber eines Blogs werden Blogger genannt, die Tätigkeit heißt Bloggen.

Blogroll

Unter Blogroll versteht man eine Liste von Links, die vor allem auf Blogs verweisen. Meist wird auf Blogs zu verwandten Themen verwiesen. Auf Schule & Blog haben wir die Blogroll in „Spannende Links“ umbenannt. Sie finden sie in der rechten Spalte.

Frontend

Damit ist die gewohnte Ansicht einer Website gemeint (im Gegensatz zum Backend).

Kategorien

Jeder Artikel kann einer oder mehreren Kategorien zugeordnet werden. Die Kategorien, unter denen ein Artikel abgelegt ist, findet man direkt unter der jeweiligen Artikelüberschrift. Man kann sich diese Kategorien als Schubfächer vorstellen, in denen man dann die Artikel nach Datum geordnet ablegt. Anders als in der analogen Welt kann dabei ein Artikel gleichzeitig in mehreren „Schubfächern“ liegen.

Dadurch lassen sich bestimmte Gebiete leichter finden. Man klickt einfach auf die gewünschte Kategorie (bei Schule & Blog in der rechten Spalte) und bekommt alle Artikel angezeigt, in diese Kategorie gehören. Neben Kategorien gibt es noch Schlagworte (Tags), denen Artikel zugeordnete werden können. Kategorien sind – im Gegensatz zu den Schlagworten – mehr oder weniger feststehend; es gibt auch vergleichsweise wenige davon.

Kommentar

Jeder Leser eines Blogs kann (in der Regel) Artikel kommentieren und so selbst zum Inhalt des Blogs beitragen. Je nach Einstellung des Blogs muss man für einen Kommentar angemeldet sein oder nicht. Ansonsten muss lediglich ein Username und eine Emailadresse eingetragen werden. Wer will, kann auch eine eigene Website angeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht, sondern dient lediglich als Kontaktmöglichkeit für den Administrator. Je nach Einstellung des Blogs durch den Administrator können Kommentare

  • sofort erscheinen,
  • sofort erscheinen, falls schon ein Kommentar dieses Kommantators freigegeben wurde,
  • nur nach Freischaltung erscheinen oder gar
  • ganz ausgeschlossen sein.

Die Kommentarfunktion findet man stets am Ende eines Artikels.

Kommentator

Kommentator ist der Verfasser eines Kommentars. Meist werden die Rechte für Kommentatoren deutlich großzügiger gehandhabt als die Rechte für Autoren, die Artikel schreiben.

Menüs

Menüs sind Bestandteil des Themes (Layout/Design) und erlauben eine leichte Zusammenstellung von Kategorien, Links und Seiten zu einer Anzeige. Die Anzeige selbst erfolgt durch ein Widget.

Meta

Unter Meta findet man (in der Regel) wichtige Funktionen, um einen Blog optimal nutzen zu können. Hier besteht die Möglichkeit zum Abonnieren, sich zu registrieren und anzumelden. Bei Schule & Blog finden Sie Meta in der rechten Spalte ganz unten.

PlugIn

Mit Hilfe von PlugIns können Sie die Funktionen der Software WordPress erweitern. Auf dem Bloghoster wordpress.com steht Ihnen diese Möglichkeit jedoch nicht zur Verfügung.

Profil

Jeder registrierte Benutzer (User) bekommt ein eigenes Profil. Dort kann er Angaben zu seiner Person eintragen. Diese werden beim Archiv des Autors mit angezeigt.

Registrieren

Das ist nur für diejenigen wichtig, die einen Artikel schreiben wollen. Um einen Artikel schreiben zu können, muss man sich anmelden, und um sich anmelden zu können, muss man sich zuvor mit seiner Emailadresse, mit einem Usernamen und mit einem Passwort registrieren. Diese Möglichkeit wird bei Blogs oft ausgeschlossen. Bei Blogs auf wordpress.com dient die Funktion Registrieren auch dazu, um sich überhaupt einen Account auf dieser Plattform zuzulegen.

RSS-Feed

RSS-Feeds dienen hier dem Abonnieren von Blogs. Nachdem der RSS-Feed abonniert wurde, kann der Abonnent die Nachrichten im sogenannten Feedreader einlesen. Der Abonnent des RSS-Feeds kann dann direkt den angebotenen Links folgen und dort die vollständige Meldung lesen.  Zum Lesen eines RSS-Feeds dienen herkömmliche Webbrowser oder spezielle Programme, die auf die Ähnlichkeit zum Nachrichtenticker angepasst sind. Auch einige aktuelle Emailprogramme bieten bereits RSS-Lesefunktionen.

Schlagworte

Mit den Schlagworten (bzw. Tags) ist neben den Kategorien eine zweite Möglichkeit gegeben, interessante Artikel zu finden. Dazu einfach unter Schlagwörtern (bei Schule & Blog in der rechten Spalte) auf den interessierenden Begriff klicken. In der sogenannten Schlagwortwolke (Tag Cloud) sind die einzelnen Begriffe entsprechend der Häufigkeit ihrer Verwendung hervorgehoben. In den Artikeln erscheint je nach Layout am Ende eine Aufzählung der Schlagworte, unter denen dieser Artikel zu finden ist.

Während Kategorien meist für einen Blog feststehen, werden Schlagworte durch jeden Autor frei vergeben.

Seiten

Seiten enthalten grundsätzliche Informationen zu einem Blog, vor allem solche Informationen, die nicht ständig aktualisiert werden. Seiten werden ausschließlich durch den Administrator veröffentlicht.

Tags

Siehe unter Schlagworte.

Theme

Darunter versteht man in WordPress die veränderbare grafische Oberflächengestaltung (Layout oder Design). Viele Themes sind widgetfähig.

Username

Usernamen (auch Nutzer oder Nutzername und Benutzername) sind die Namen der Autoren, mit denen sie sich in einem Blog anmelden. Usernamen können von den veröffentlichten Namen abweichen.

Weblog

Siehe Blog.

Widget

Unter Widgets versteht man Komponenten des Themes, mit denen einzelne Bausteine hinzugefügt werden können. Bei Schule & Blog sind das u.a.

  • Letzte Kommentare,
  • Kategorien,
  • Schlagwörter und
  • Archiv,

kurz, die Elemente in der rechten Spalte.

WordPress

WordPress ist eine freie Software zur Verwaltung der Inhalte einer Webseite (z.B. Texte und Bilder). Sie bietet sich insbesondere zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs (Blogs) an. Sie können sich die Software unter wordpress.org herunterladen und auf einem beliebigen Webhoster installieren.

Davon zu unterscheiden ist der Bloghoster wordpress.com, bei dem Sie direkt einen Blog einrichten können, je nach Umfang und Nutzungsmöglichkeiten kostenlos oder gegen Bezahlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s